10 EFFEKTIVE REGELN, UM MEHR FREUDE ZU EMPFINDEN

10 EFFEKTIVE REGELN, UM MEHR FREUDE ZU EMPFINDEN

1. POSITIV DENKEN UND VISUALISIEREN

Unser Leben wird durch unser Leben geformt. Wenn du also zuversichtlich bist und das Gute in den Dingen siehst, wirst du langfristig glücklicher. Selbst große „Träume“ können so wahr werden. Doch dies bedeutet nicht, dass Emotionen wie Wut, Angst oder Trauer ignoriert werden sollen. Denn alle Emotionen tragen zum Ganzen bei. Es geht lediglich darum, sich trotz aller negativen Gefühle bewusst zu machen, dass es immer wieder bergauf gehen wird. Denn das Universum meint es gut mit uns.

2. DANKBARKEIT

So wichtig und dennoch missachten es viele: Dankbarkeit. Dankbarkeit ist ein wichtiger Bestandteil von Glück. Die meisten konzentrieren sich immer nur auf Erfolg, den nächsten „großen Schritt“ und die Suche. Doch um wahres Glück zu erleben, bedarf es Dankbarkeit. Anstatt sich klar zu machen, was man nicht hat, ist es wichtig, sich bewusst zu machen, was man hat. Als mein Bein mehrfach gebrochen war, war das einzige was ich mir wünschte kein materieller Reichtum oder Erfolg, nein, es war der Tag, an dem ich wieder laufen konnte. Also: Sei dir bewusst, was du schon alles erreicht hast und nimm das als Motivation, noch mehr zu erreichen!

3. ÜBER GEFÜHLE REDEN

Wenn du deiner Trauer oder tiefen Gefühlen keine Worte schenkst, wird sie in uns bleiben. Wir sagen den anderen nicht, was wir empfinden, oft, weil wir Angst vor Ablehnung oder einem Konflikt haben. Oder man möchte andere nicht mit seinen Ängsten / Gefühlen nerven. Doch das ist falsch! Die anderen (wenn sie dich wirklich mögen, lieben oder schätzen) sorgen sich um dich und sind froh, wenn du offen über deine Gefühle redest. Wer das nicht tut, ist auch kein wahrer Freund / Partner. Und wenn du deine Gefühle teilst, wirst du dich sehr erleichtert fühlen. Außerdem ist dann Platz für mehr Freude! 😉

4. OHNE GENUSS GEHT NICHT VIEL

Was ich mit Genuss meine? Entspannung, Meditation, Frieden und Harmonie. Eine Massage, lange Spaziergänge mit dem Hund (oder ein anderes Tier) – Zeit zum relaxen halt! Die brauchst du, damit deine Seele Momente der Entspannung bekommt. So bleibt dein positiver Fokus aufrecht.

5. DIE WELT STECKT VOLLER WUNDER

Das Universum gibt sich echt viel Mühe, dir jeden Tag viele Wunder zu servieren. Ich selbst war früher was das angeht sehr „naiv“ und habe diese Details nie wirklich erkannt. Aber kennst du das? Eine zufällige Begegnung mit einem alten Kumpel, der herrliche Duft eines Sommerregens oder die Liebe des Partners, deines Haustiers usw. Die Liste wäre sooo lang. Gehe einfach gelassen durch den Tag und du wirst viele Muster / Symbole entdecken, die tatsächlich eine Art Botschaft enthalten.

6. ZEIGE MITGEFÜHL

Jeder lebt in seiner eigenen Welt. Oft betrachten wir nur unsere. Dabei sind andere genauso sensibel wie wir. Sie reagieren vielleicht nur anders, weil sie einen anderen Hintergrund haben. Wer Mitgefühl zeigt, selbst denjenigen, die er nicht mag, lebt definitiv glücklicher.

7. KENNE DEINE STÄRKEN

Vergleichen zerstört alles. Jeder hat seine individuellen Stärken und Schwächen. Und auch du hast die Chance, deine eigene Welt aufzubauen, voller Harmonie und Frieden. Ist aber nur möglich, wenn du dich auf deine Individualität konzentrierst. Duplikate gibt es schon und interessieren tun die nicht wirklich jemanden. Also sei du selbst und wer dich so nicht akzeptiert, der würde dich sowieso nie wirklich akzeptieren 🙂

8. LACHE VIEL!

Wenn du viel lachst oder in Momenten wo es dir nicht so gut geht wenigstens lächelst, dann wird das deine Stimmung heben. Manche nennen es Chemie, manche auch Magie.

9. MACH DAS, WAS DIR GUT TUT

Die einen schwimmen gern im See, die anderen lieben lange Spaziergänge mit ihrem Hund. Wenn wir uns öfter mit dem beschäftigen, was uns innerlich erfüllt, leben wir zufriedener und glücklicher. 🙂

10. ISS GENUSSVOLL

Gutes Essen ist so eine Freude. Deshalb dürfen wir jede Mahlzeit genießen -vor allem wenn ich meinen Nachosalat oder meine selbstgemachten Burger mache – und die Gerichte voll und ganz schmecken. Mhh!

Schreibe einen Kommentar